Glückliche Gewinner beim Innovationspreis 2020

18. August 2021 < 1 min. Lesezeit

Glückliche Gewinner beim Innovationspreis 2020

Innovation ist oftmals verbunden mit Mut, Fleiß und Neugierde. Den Wunsch, etwas Neues, Besseres, Effizienteres zu entwickeln treibt viele Menschen an. Neu entwickelte Ideen in die Praxis umzusetzen bedeutet, Vorreiter zu sein und nicht zu wissen, ob man einen Erfolg oder eine Niederlage erleiden wird.

Diesen Mut möchten wir von opta data belohnen. Aus diesem Grund unterstützt opta data den vom Vincentz Verlag ins Leben gerufenen Innovationspreis. Zusammen mit dem Vincentz Verlag möchten wir diesen Preis alljährlich für eine außergewöhnliche praxiserprobte Managementidee aus der ambulanten Pflegebranche verleihen. Uns ist es wichtig, das Augenmerk auf einen der wichtigsten Bereiche im Gesundheitswesen, der Pflege, zu richten. Der Innovationspreis ist offen für alle Konzepte aus dem Managementbereich ambulanter Dienste.

Durch Corona hat sich die Preisübergabe für den Innovationspreis 2020 um ein Jahr verschoben. Am 15.07.2021 war es aber dann endlich so weit. Die Pflegezentrale Wagner hat 2020 mit ihrem Managementkonzept „Kurzzeitpflege-DAHEIM“ am stärksten überzeugt. Dabei ist das Prinzip recht einfach und trotzdem neuartig: aus stationär wird ambulant. Die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen nutzen das Angebot der Kurzzeit- bzw. Verhinderungspflege – und das in den eigenen vier Wänden. Eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung ist dabei garantiert. „Wir möchten Familien wieder die Möglichkeit geben, beruhigt in den Urlaub zu fahren und den pflege- und oder betreuungsbedürftigen Angehörigen in besten Händen zu wissen“, beschreibt Geschäftsführer Stefan Schleicher die Idee.

Zusammen mit Lukas Sander, Chefredakteur vom Vincentz Verlag haben Tim Breite und Peter Kuhoff von opta data den Hauptpreis dem glücklichen Stefan Schleicher überreicht. Nicht nur 3.000 Euro Preisgeld warten auf den Gewinner, sondern auch die Teilnahme am nächsten opta data ExpertenFORUM. Herzlichen Glückwunsch.

Wir freuen uns jetzt schon auf die Preisübergabe des Innovationspreises 2021 im September und sind gespannt, wer das Rennen machen wird.

Andreas Taeker ist Marktexperte für ambulante Pflegedienste, Betreuungsdienste und weitere Berufe aus dem ambulanten und teilstationären Pflegesektor. Er organisiert und begleitet in dieser Funktion unter Anderem die Expertenforum Pflege Online-Seminare.