Digitalisierung für Leistungserbringer – Schmerzpunkte und Chancen

28. Mai 2021 2 min. Lesezeit

Autor:

Digitalisierung für Leistungserbringer – Schmerzpunkte und Chancen

Viele Leistungserbringer beschäftigen sich bereits mit dem spannenden Thema Digitalisierung und wollen sich für die Zukunft gut aufstellen. Der digitale Weg in die Zukunft setzt für sämtliche Branchen neue Maßstäbe und veränderte den Arbeitsalltag in nahezu allen Aspekten. Auch wenn die private Nutzung von Smartphones und der E-Mail-Versand heute allgemein zur Tagesordnung gehören, gibt es mit Blick auf die Arbeit noch viele analoge Prozesse.

Jetzt über die Digitalisierung für Leistungserbringer informieren

Die Digitalisierung für Leistungserbringer wird oft als effiziente Lösung für bestehenden Probleme angepriesen, doch birgt Sie für viele Branchen auch Unklarheiten und große Herausforderungen. Viele Leistungserbringer stellen sich z. B. die Frage nach der Sicherheit bei der Übermittlung von digitalen Daten oder der Abhängigkeit von Systemen und Software. Auch die Weiterbildung und Schulung der Mitarbeiter zu diesem komplexen Thema stellt für viele Branchen ein echtes Hindernis dar. In der opta data Gruppe ist es uns wichtig, die Vorteile und Chancen der digitalen Zukunft aufzuzeigen, und gleichzeitig die Sorgen der Leistungserbringer zu nehmen. Wir empfehlen daher allen Interessenten die Teilnahme an Fortbildungen und digitalen Events zu den Themen. Hier sprechen unsere Branchenexperten regelmäßig über die Veränderungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung und bieten interessante Einblicke in die Möglichkeiten der Zukunft.

Die Zukunft ist digital

Dass die Zukunft weitestgehend digital statt findet ist vielen klar, der Weg dorthin wirft jedoch Fragen auf und ist sicherlich nicht immer einfach. Wenn für Terminplanung und Abrechnung noch keine Computersystem im Einsatz ist, wäre die Umstellung dieser wichtigen Prozesse sicherlich ein erster Schritt. Doch auch wenn der Computer nicht mehr wegzudenken ist und Sie mit passender Branchensoftware Ihren Arbeitsalltag erleichtern – der künftige Anschluss an die Telematikinfrastruktur ist für alle Beteiligten echtes Neuland.

In dieses komplexe Thema der Telematikinfrastruktur muss man sich aber nicht komplett einarbeiten oder gar zum IT-Experten werden, viel wichtiger ist hier die Entscheidung für einen vertrauenswürdigen Partner. Die opta data Gruppe hat hier bereits frühzeitig alle Weichen gestellt und nimmt zum Thema Telematikinfrastruktur und individuellen Softwarelösungen eine Vorreiterrolle in der Branche ein. Ganz egal ob der erste Schritt auf dem Weg in die Zukunft ein Computersystem, eine passende Branchensoftware oder der Zugang zur Telematikinfrastruktur ist – die opta data Gruppe ist in allen Bereichen stets an Ihrer Seite und bietet Lösungen, auf die Sie auch in Zugang bauen können.

Jetzt über die Telematikinfrastruktur informieren >>>

Markus Dikty arbeitete bereits bei mehreren gesetzlichen Krankenversicherungen. Er war frühzeitig mit der Aufnahme und Optimierung von Ablaufprozessen beauftragt und führte neue Lösungen ein. Er war bereits in leitender Funktion bei einem Softwarehersteller für gesetzliche Krankversicherungen tätig. Derzeit arbeitet Markus Dikty bei der opta data Gruppe. Dort unterstützt er als Referent der Bereichsleitung des Projekt- & Produktmanagements alle Fragestellungen rund um die Digitalisierung der Unternehmensgruppe und begleitet auch den Weg in die Telematik-Infrastruktur.