Hochwasser-Hilfsangebote für Heilmittelerbringer

21. Juli 2021 2 min. Lesezeit

Hochwasser-Hilfsangebote für Heilmittelerbringer

Die Hochwasserkatastrophe hat in Teilen Deutschlands schwere Schäden angerichtet. Zunächst möchten wir allen Betroffenen unser Mitgefühl aussprechen. Um unsere Kunden der Berufsgruppen Ergotherapie, Podologie, Logopädie und Physiotherapie nach unseren Möglichkeiten zu unterstützen, möchten wir Ihnen kurzfristig, unbürokratisch und individuell unsere Hilfe anbieten.

Sicherung der Liquidität

Betroffenen Kunden können wir zur Überbrückung – in Rücksprache – die Möglichkeit einer kostenfreien, vorzeitigen Auszahlung bzw. bis zum Neustart die kostenfreie Abrechnung bis Ende des Jahres 2021 sowie ein Aussetzen der Wartungspauschale für TheraPlus anbieten. Diese Hilfen sichern kurzfristig den Übergang bis staatliche Hilfen oder Erstattungen der Versicherungen greifen.

Der Praxisbetrieb kann eingeschränkt oder kurzfristig weiterlaufen

Ihre in Behandlung befindlichen Verordnungen können, bedingt durch die „Corona-Sonderregeln“, beliebig lange unterbrochen werden. Die zeitliche Prüfung durch die Kostenträger ist aktuell ausgesetzt. Sollte dies nicht sinnvoll sein, besteht die Möglichkeit, die ausstellende Ärztin oder den Arzt um die Änderung auf denHausbesuch zu bitten.

Verlust von physischen Verordnungen

Für unsere Abrechnungskunden besteht die Möglichkeit, für verlorene Belege durch Hochwasser eine Sofortauszahlung des durchschnittlichen Abrechnungsvolumens der letzten drei Einreichungen zu erhalten. Das Versicherungsvolumen sowie die Nachweis- und Mitwirkungspflicht ist über den Abrechnungsvertrag geregelt. Sprechen Sie uns einfach an – wir helfen gerne und unkompliziert.

Unterbrechung und Abbruch von Verordnungen

Für unsere Abrechnungskunden, die ihre Praxis hochwasserbedingt für mehrere Wochen schließen müssen, übernehmen wir kostenfrei die Abrechnung der bis zum Schadensereignis erbrachten Behandlungen. Egal, wie schadhaft die Belege sind, wir versuchen die Abrechnungsunterlagen bestmöglich zu bearbeiten.

Ausfall oder Verlust von Praxis-EDV mit TheraPlus

Wenn Ihre Verwaltungs-EDV verlorenen gegangen ist, versuchen wir Ihre Daten zu retten bzw. aus den Abrechnungsdaten zu rekonstruieren. Zusätzlich stellen wir nach Möglichkeit Leihgeräte für den schnellstmöglichen Einsatz von TheraPlus zur Verfügung.

Verlust der Abrechnungs- und Buchungsunterlagen

Für unsere Abrechnungskunden besteht zudem die Möglichkeit, verlorene Abrechnungs- und Buchungsunterlagen (Honorar-Rechnungen, Abrechnungsnachweise, etc.) kostenfrei gesammelt als verschlüsselte elektronische ZIP-Datei für Ihre Unterlagen zu erhalten.

Wie kommen unsere Kunden an die Unterstützung:

Für das Wie, Wann und Womit können Sie uns als betroffene(r) Praxisinhaber*innen einfach unter 0800 20 800 77 anrufen oder die Mailadresse soforthilfe@optadata-gruppe.de nutzen. Die Hochwasserhotline ist werktags von 7.00- 19.00 Uhr erreichbar. Gemeinsam schauen wir nach vorne. Dabei sind unsere Gedanken und das Mitgefühl bei allen betroffenen Mitmenschen, die geschädigt wurden sowie im schlimmsten Fall Freunde oder Verwandte verloren haben.

Sebastian Cordes ist Leiter des Business Consulting Heilmittel bei der opta data Abrechnungs GmbH. Nach Stationen im Vertrieb und Produktmanagement für Ausschreibungssoftware erfolgte vor 10 Jahren der Einstand in das Gesundheitswesen. Den Aufgaben als Projektmanager für innovative Praxisverwaltungssoftware folgten erfolgreiche Leitungsfunktionen im Marketing und Vertrieb für die Abrechnung der sonstigen Leistungserbringer bei unterschiedlichen Rechenzentren. Seine fachliche Expertise stellt er immer wieder als Referent und Dozent für Existenzgründer und Praxinhaber*innen unter Beweis. Gemeinsam mit dem gesamten Vertriebsteam ist er stets ganz nah an den betriebswirtschaftlichen Themen der Leistungserbringer. Dazu zählt der intensive Kontakt zu den einzelnen Therapeuten sowie der stetige Austausch mit den Vertretern der Berufsverbände.